Ein Rückblick auf zweieinhalb Jahre „Kurpark Residenz Haffkrug“

Ein Rückblick auf zweieinhalb Jahre Kurpark Residenz Haffkrug

Seit Mai 2012 wird die „Kurpark Residenz Haffkrug“ von der Ostholsteiner Seniorenpension GmbH unter der Geschäftsführung von Herrn Jürgen Plötzner betrieben.

Die Einrichtung verfügt derzeit über vollstationäre Pflege, Seniorenwohnen, ein Hotel und ein öffentliches Restaurant. Weitere Gewerke in der Einrichtung sind mittlerweile eine Physiotherapiepraxis, ein Friseursalon und die OHSP Service GmbH als Dienstleister.

Innerhalb der letzten 20 Jahre, seit der Fertigstellung der Einrichtung, haben die 3 vorherigen Betreiber das Konzept des Hauses immer wieder verändert. Dennoch ist ihnen bis zur Übernahme im Mai 2012 durch die Ostholsteiner Seniorenpension GmbH der Erfolg bis dato ausgeblieben.

Kerngeschäft der Einrichtung ist heute die vollstationäre Pflege. So konnte seit Mai 2012 die Belegung von 47 auf 75 vollstationäre belegte Pflegeplätze gesteigert werden. Weitere vollstationäre Belegungssteigerungen und Anpassungen der Versorgungsverträge mit den Pflegekassen sind möglich, da die Zimmer der Einrichtung der Heimmindestbauverordnung entsprechen. Die demografische Entwicklung sagt voraus, dass in der Zukunft weitere Pflegeplätze benötigt werden, was schon heute aufgrund der großen Nachfrage deutlich zu verzeichnen ist.

Bezogen auf das Seniorenwohnen ist hier ebenfalls eine deutliche Belegungssteigerung seit Mai 2012 von vorher 11 auf nun 23 vermietete Appartements erfolgreich vollzogen. Der Vorteil des Seniorenwohnens in der Kurpark Residenz Haffkrug ist, dass man im Fall einer späteren Pflegebedürftigkeit im gleichen Appartement vollstationär gepflegt werden kann. Ein Umzug auf einen Pflegewohnbereich, wie in anderen Einrichtungen üblich, ist daher hier nicht erforderlich.

Das integrierte Seniorenhotel, welches im Mai 2012 noch über 12 Zimmer verfügte, wird diese Dienstleistung in 2015 einstellen, da diese Zimmer in Seniorenwohnen umgewandelt wurden. Diese Maßnahme ist zum einen aus wirtschaftlicher Sicht für die Einrichtung wichtig, zumal das Hotel außerhalb der Saisonzeiten fast leer steht, zum anderen weil die Nachfrage nach Seniorenwohnen aufgrund der demografischen Entwicklung ebenfalls gestiegen ist und weiterhin steigen wird.

Das integrierte Restaurant hebt sich auch weiterhin als öffentliche Institution in der Kurpark Residenz Haffkrug ab. Alle Bewohner genießen den Service, in einem „richtigen“ Restaurant zu speisen und zu feiern. Die Öffentlichkeit bevorzugt neben Tagesgerichten die Speisekarte mit saisonalen Gerichten á la Carte oder für Feiern verschiedener Art nach vorheriger Reservierung.

Mittlerweile arbeiten insgesamt 75 Mitarbeiter in verschiedenen Gewerken in der Einrichtung und tragen somit zum Erfolg der Kurpark Residenz Haffkrug bei.

Die Einrichtung wird auch in Zukunft ein wichtiger Teil der Gemeinde und Öffentlichkeit sein.

Sollten Sie Interesse haben, die Einrichtung kennenzulernen, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns. Wir nehmen uns die Zeit für alle Ihre Fragen, damit Sie sich vor und nach einem Einzug bei uns wohlfühlen.

Konstruktiver Kritik stehen wir jederzeit offen gegenüber, denn nur durch die offene Ansprache können wir uns zu Ihrem Wohl weiterentwickeln.

Das Team der Kurpark Residenz Haffkrug wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches sowie gesundes Neues Jahr 2015.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok