(Pansdorf). Zum Lebenszyklus gehört der Tod dazu. Jeder weiß es. Über den Tod und die Bestattung zu sprechen fällt uns schwer. Gar in der Familie darüber zu reden und Regelungen für die Bestattung zu treffen, ist ein Tabuthema. „Beim Tod eines geliebten Menschen treten neben der Trauer auch oftmals finanzielle Sorgen bei den Angehörigen auf“, berichtet Kai Lociks vom Bestattungshaus Lociks in Pansdorf.

Denn Bestattungskosten setzen sich aus verschiedenen Faktoren zusammen. Zu den Dienstleistungen des Bestatters kommen Gebühren wie Friedhofsgebühren, evtl. Krematoriumsgebühren, Kosten für Urkunden, Arzt oder Krankenhausgebühren und die Fremdleistungen, wie Traueranzeige, Blumenschmuck, Einkehr in ein Lokal  nach der Beisetzung hinzu. Am Ende eines erfüllten Lebens sollte eine würdevolle Bestattung den Lebenskreis abschließen.

„Bereits zu Lebzeiten“, sagt Kais Lociks vom Bestattungshaus Lociks „kann jeder seine individuelle Bestattung festlegen“. Kai Lociks weiter: „Bestattungsvorsorge wird immer wichtiger – und damit Familien nicht in Schwierigkeiten kommen, machen wir uns für die Bestattungsvorsorge stark“.

Warum brauche ich eine Bestattungsvorsorge? Was ist das überhaupt? Welche Möglichkeiten beinhaltet die Bestattungsvorsorge? Wie kann ich zu Lebzeiten eine finanzielle Absicherung schaffen, damit meine Angehörigen nicht in eine finanzielle Schieflage geraten.

Fragen über Fragen die sich zur Bestattungsvorsorge ergeben. „Hier sehen wir verstärkt unsere Aufgabe als Bestatter“ erklärt Kais Lociks vom Bestattungshaus Lociks „die Bevölkerung über das Thema Bestattungsvorsorge zu informieren und aufzuklären“.

Reden wir über dieses Thema. Am 11. März 2015 um 15.00 Uhr bietet das Bestattungshaus Lociks einen Vortrag zum Thema Bestattungsvorsorge an. Was kann ich alles regeln? Wie kann ich meine Angehörigen so weit wie möglich entlasten? Welche Möglichkeiten der finanziellen Absicherung gibt es? Das gesamte Spektrum der Bestattungsvorsorge wird ausführlich dargestellt und besprochen. „Dafür ist es uns gelungen“ freut sich Familie Lociks, „zwei erfahrenen Referenten zu gewinnen“. Das Vorstandmitglied Hans-Joachim Möller vom Verband unabhängiger Bestatter (VuB) in Lauterbach und Detlef Semmler von der BT Bestattungstreuhand in Lauterbach werden über die Bestattungsvorsorge referieren. Anschließend stehen die Herren Möller und Semmler für individuelle Fragen zur Verfügung. Der Vortrag findet am 11.03.2015 um 15.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Kurpark Residenz Haffkrug, Dorfstr. 14, 23683 Haffkrug statt. Der Eintritt ist frei.

Download Free Joomla Templates by vonfio.de