Petition "Unsere Senioren kämpfen um unsere Mitarbeiterin" war erfolgreich.

Wir freuen uns, mitteilen zu dürfen, dass die Petition „Unsere Senioren kämpfen um unsere Mitarbeiterin Mira K.“ erfolgreich war.

Am Freitag, den 07.12.2018, haben wir aus dem Kieler Innenministerium die telefonische Mitteilung erhalten, dass die Härtefallkommission Kiel in ihrer Sitzung vom 04.12.2018 beschlossen hat, dem Innenminister zu unterbreiten, dem Bleiberechtantrag der Senioren der Kurpark Residenz Haffkrug stattzugeben, und der Ausländerbehörde des Kreises Ostholstein eine entsprechende Verfügung zu erlassen, welche Familie Kola ermöglicht, weiterhin in Deutschland bleiben zu dürfen. Wie uns weiter mitgeteilt wurde, hat der Innenminister zwischenzeitlich diese Verfügung persönlich unterzeichnet.

Die Härtefallkommission hat es für wichtig befunden, dass die Arbeitskraft dieser Familie hier in Deutschland gebraucht wird, zumal sich diese zu Fachkräften ausbilden lassen.

Nunmehr besteht die Möglichkeit, dass Frau Kola in der Kurpark Residenz Haffkrug eine Ausbildung zur Köchin anstrebt, um danach als Fachkraft Köchin in der Einrichtung tätig zu sein.
Die Senioren, allen voran unsere 105-jährige Frau Olnhoff, haben sich über die Entscheidung der Härtefallkommission Kiel sehr gefreut und sind erleichtert, dass die Petition und deren Anliegen diesen positiven Ausgang genommen haben.

An dieser Stelle richten die Senioren der Kurpark Residenz Haffkrug ein ganz großes Dankeschön an alle Unterstützer dieser Petition aus. Es hat sich gezeigt, dass es sich lohnt, bis ins hohe Alter für eine Sache zu kämpfen, an welche man glaubt. Unsere Senioren haben nie daran gezweifelt.

Diese Petition gilt damit als erfolgreich abgeschlossen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.